Agrarinvestitionskredite

Der Landeskulturfonds unterstützt in Kooperation mit dem Bund und dem Land die Modernisierung land- und forstwirtschaftlicher Betriebe, damit Arbeits- und Produktionsbedingungen optimiert, Tierwohl- und Tierschutzstandards erhalten und verbessert und die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft der Betriebe gesteigert werden können.

Investitionen in Gebäude und technische Anlagen verbessern langfristig die Gesamtleistung und Nachhaltigkeit landwirtschaftlicher Betriebe.

Für folgende Bereiche werden von Bund und Land zinsgestützte Kredite angeboten:

Kredite für landwirtschaftliche Wirtschaftsgebäude:
Stallgebäude, Scheunen/Tennen, Lagerräume, Almgebäude, Mistlagerstätten, Güllegruben, innerbetriebliche wegebauliche Erschließungen, Biomasseheizanlagen, Beregnungsanlagen und Gewächshäuser (Garten- und Obstbau);

Kredite für landwirtschaftliche Maschinen der Innenwirtschaft:
Hallenkräne, Mobilkräne, Heugebläse, Heubelüftungen, Entmistungsanlagen, Melktechnik, Hoftracs u. ä.

Kredite für landwirtschaftliche Maschinen der Außenwirtschaft:
Erwerb von selbstfahrenden Bergbauernspezialmaschinen wie besonders hangtaugliche Motormäher, Transporter, Mähtracs oder Schlepper.


Ing.in Magdalena Rainer
Sekretariat/Agrarinvestitionskredite
+43 512 508 3871

email

Anschrift

Landeskulturfonds
Wilhelm-Greil-Straße 9
A-6020 Innsbruck
+43 512 508 3870
landeskulturfonds@tirol.gv.at

 

Volltextsuche

Landeskulturfonds
ImpressumSitemapDatenschutzi1i2

powered by webEdition CMS